Praxis für
Psychiatrie und
Psychotherapie

Dr. med. Christian Schmotz

Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychoanalyse

Tölzer Str. 12
83607 Holzkirchen
Tel.: 08024-9788780
Fax.: 08024-9788779
kontakt@praxis-dr-schmotz.de

Privat und alle Kassen


Herzlich willkommen auf unserer Website
Wir bieten Ihnen kompetente Diagnostik und Behandlung für alle psychischen und psychosomatischen Erkrankungen und freuen uns auf Ihren Anruf oder Besuch in unserer Praxis.

Statistisch betrachtet leiden zum gegenwärtigen Zeitpunkt 10-20% der Bevölkerung in Deutschland an behandlungsbedürftigen psychischen Beschwerden. Die häufigsten Erkrankungen sind dabei die Angststörungen sowie die Depression.
Leider sucht der Großteil der Betroffenen aus Angst, Scham und/oder falschen Vorstellungen über die Behandlungsmöglichkeiten über lange Zeiträume keinen fachkundigen Arzt oder Psychotherapeuten auf und erhält dementsprechend keine geeignete Therapie, was sich äußerst nachteilig auf den Krankheitsverlauf auswirken kann.
Es ist uns daher ein besonderes Anliegen, unsere Patientinnen und Patienten von unserem klinischen Wissen und unserer therapeutischen Erfahrung profitieren zu lassen, indem wir Sie im Krankheitsfall bestmöglich über Art der Erkrankung und Behandlungsoptionen beraten, um anschließend gemeinsam eine individuell abgestimmte therapeutische Strategie für Ihre schnellstmögliche Genesung auswählen zu können. Scheuen Sie sich daher nicht, mit uns in Kontakt zu treten, wenn Sie unter psychischen Beschwerden leiden.

Unser Behandlungsspektrum umfasst sämtliche Krankheitsbilder der Erwachsenenpsychiatrie, u.a.:
  • affektive Störungen (Depression, Burnout, bipolare Störung)
  • Angststörungen (Phobien, Panikattacken, sonstige Ängste)
  • Zwangsstörungen
  • schizophrenieforme und wahnhafte Störungen
  • Suchterkrankungen [keine Substitutionsbehandlung mit Opioidersatzstoffen]
  • Demenzen und organische Störungen des Gehirns
  • Störungen aufgrund von Belastungen, Krisen oder Traumatisierungen
  • Somatisierungsstörungen (z.B. somatoforme Schmerzstörung)
  • Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen
  • Essstörungen
  • Schlafstörungen
Therapeutisch bieten wir Ihnen beide Komponenten einer ganzheitlichen und modernen psychiatrischen Behandlung an: die Psychopharmakotherapie und die Psychotherapie.

Psychopharmakotherapie: Durch die immensen Fortschritte der Psychiatrie in den letzten Jahrzehnten stehen mittlerweile für die meisten Krankheitsbilder moderne und nebenwirkungsarme Medikamente zur Verfügung, um schnelle symptomorientierte Erleichterung zu verschaffen. Wir beraten Sie gerne ausführlich und nach dem neuesten Stand der Wissenschaft über evidenzbasierte, für Sie maßgeschneiderte Möglichkeiten. Selbstverständlich stellt eine medikamentöse Behandlung in der Regel selten eine „ursächliche Therapie“ dar, da man heute davon ausgeht, dass nur etwa 50% der Abweichungen im Neurotransmitter-, Hormon- und Immunsystem bei psychischen Erkrankungen biologisch-genetisch bedingt, sondern zum erheblichen Teil auch durch psychische Faktoren erworben sind. Eine Psychopharmakotherapie stellt damit lediglich ab einer mittelschweren Krankheitsausprägung eine – zumindest vorübergehend – medizinisch empfohlene Maßnahme dar.

Psychotherapie: Die gegenwärtig in Deutschland am häufigsten angewendeten Therapieverfahren sind die Verhaltenstherapie und die psychodynamischen Verfahren, bestehend aus tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie und analytischer Psychotherapie. Die Verhaltenstherapie wendet problem- und lösungsorientierte kognitiv-behaviorale Techniken (wie z.B. das Expositionstraining) an, um eventuell vorliegende dysfunktionale Denk- und Verhaltensmuster, welche psychische Symptome bedingen oder aufrechterhalten können, zu verändern. Die psychodynamischen Verfahren sehen psychische Erkrankungen als missglückte Lösungsstrategien für in der Persönlichkeitsentwicklung entstandene innere Konflikte durch negative Beziehungserfahrungen (z.B. durch Traumata) an und versuchen diese u.a. durch nachträgliche Verarbeitung und Stärkung der Selbstregulationsfähigkeit zu überwinden. Verhaltenstherapeutische wie psychodynamische Verfahren sind etablierte und wirkungsvolle Methoden und für die Behandlung nahezu aller Krankheitsbilder sehr gut geeignet. Wir beraten Sie gerne, um die für Sie ideal geeignete Psychotherapie zu finden.

In unserer Praxis selbst bieten wir derzeit die folgenden psychotherapeutischen Verfahren an:
  • tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie (in Einzeltherapie)